ao. Univ.-Prof. Mag. Dr. Martin HEINTEL

Institut für Geographie und Regionalforschung

Universitätsstraße 7, 5. Stock, Raum D0506

1010 Wien, Österreich

 

Sprechstunden: Dienstag 09:00 - 10:00 Uhr

(in der vorlesungsfreien Zeit nach Vereinbarung per E-Mail)

 

Tel.: +43-1-4277-48622

E-Mail: martin.heintel[at]univie.ac.at

 

Lehrveranstaltungen

Siehe Vorlesungsverzeichnis der Universität Wien

Aktuelles

  • Buchneuerscheinung "Grenzen" - Springer (PDF/Link)
  • ZIB 2 vom 08.09.2017 (Link)
  • Wiener Zeitung vom 30.03.2017 (PDF/Link)
  • ZIB 24 vom 22.02.2017 (Link)
  • Munderfinger Verbindungen (Link)
  • University meets Industry (PDF/Link)
  • Ringvorlesung Sommersemester 2016 (Link)
  • ZIB 1 vom 02.12.2015 (Link)
  • BIGBusiness: Ausgabe Nr. 18, 2015 (PDF)
  • Wiener Zeitung vom 13.10.2015 (Link)

  

  • Presse "Gastkommentar" vom 03.08.2015 (PDF)
  • Post aus Zentralasien (Link)
  • Wiener Zeitung extra 14./15.03.2015 (PDF)
  • Wiener Zeitung vom 19.02.2015 (PDF)
  • Buchneuerscheinung "Coopération transfrontaliére" (PDF)
  • LEADER-Projekt: Demographie-Check Kulturpark Eisenstraße Ötscherland (Link)
  • Unterwegs im Südkaukasus (Link)
  • Wiener Zeitung "Gastkommentar" vom 20.02.2014 (PDF)
  • Presse "Gastkommentar" vom 24.01.2014 (PDF)

  • Ö1 "Moment - Leben heute" 21.01.2014 (MP4)
  • The Times Picayune 21.10.2013 (Link / PDF)
  • Wiener Zeitung extra 29./30.06.2013 (PDF)
  • Profil Nr. 20 vom 13. Mai 2013 (PDF)
  • Presse "Gastkommentar" vom 26.04.2013 (PDF)
  • BIGBusiness: Ausgabe Nr. 12, 2012 (PDF)
  • Beitrag uni:view (Link)
  • EU-Projekt: IGEN (ETZ) (Link)
  • Buchneuerscheinung „Kulturlandschaftsanalyse“ (Link)
  • Lernende Region Hermagor (Link/Link)
  • Zeitschrift Republik (PDF)

Forschungsgebiete

  • Humangeographie
  • Regionalentwicklung, -politik, -management, -planung und -beratung
  • Raumforschung und Raumplanung
  • Regional Governance, Angewandte Geographie sowie forschungsbasierte Lehrprojekte
  • Europäische Raumentwicklung und -planung (grenzüberschreitend, nachhaltig, Gebietsschutzstrategien)
  • Regionalforschung (Globalisierung, Regionalisierung, Peripherien)
  • Geographie Ländlicher Räume
  • Stadtforschung (Megacities in der Dritten Welt, Quartiersentwicklung)
  • „Neue Methoden“ in der Regionalplanung (kommunikative und kooperative Methoden, Leitbildentwicklung)
  • Politische Geographie
  • Postgraduierte Aus- und Weiterbildung zu Stadt- und Regionalentwicklung (Curriculumsentwicklung)
  • Regionaler Fokus: EU (v.a. AT und östl. Europa), SO-Asien (v.a. Indonesien, Philippinen), USA und Kanada

Gastprofessuren und Lehraufträge an folgenden Universitäten (Auswahl):

Stipendien und Forschungstätigkeiten im Ausland (Auswahl):

  • 1996-1998 mehrere Forschungsaufenthalte in Südostasien mit Schwerpunkten in Indonesien, Thailand und Singapur; Thema „Migration in Megastädte der Dritten Welt“ (Drittmittelprojekt des bm:bwk)
  • 2000 Forschungsaufenthalt auf den Philippinen und in Hong Kong; Thema „Urbanisierung und Megacity-Management am Beispiel von Metro Manila“ (Stipendium der Universität Wien)
  • 2002 Forschungsaufenthalt in Finnland und in Schweden; Thema „Vergleich der Ansätze regionaler Entwicklung seit dem Beitritt zur EU“ (Stipendium des bm:bwk)
  • 2003 Forschungsaufenthalt in Kanada; Thema: Regional Development in Canada („Faculty Enrichment Award“ des Department of Foreign Affairs and International Trade Ottawa)
  • 2004/05 Forschungsaufenthalt in Südostasien mit Schwerpunkten in Thailand und Vietnam; Thema: „Urbanisierung in SO-Asien“ (Forschungsförderungsprogramm „Internationale Kommunikation“)
  • 2006/07 Forschungsaufenthalt an der University of New Orleans/US; Thema: „Regional Economic Development: USA and the European Union compared“ (Marshall Plan Chair)
  • 2007-2016: zahlreiche Auslandsaufenthalte im Rahmen geförderter Forschungs- und Vortragsaufenthalte u.a. im Oman, in Rumänien, Deutschland, Island, Australien, Japan, den USA und in Sri Lanka. Durchführung zahlreicher Exkursionen mit Schwerpunkten zur Staatenbildung am Westbalkan, in der Ukraine, im Südkaukasus und in Zentralasien.

Beruflicher Werdegang

  • 1993-2004 Assistent und Lektor am Institut für Geographie und Regionalforschung der Universität Wien
  • seit 1994 Mitarbeiter und Lektor am Interuniversitären Institut für interdisziplinäre Forschung und Fortbildung (IFF) der Universitäten Graz, Innsbruck, Klagenfurt und Wien
  • seit 2004 Ao. Mitglied der Fakultät für Interdisziplinäre Forschung und Fortbildung der Universität Klagenfurt
  • seit 2004 Ao. Univ.-Prof. am Institut für Geographie und Regionalforschung der Universität Wien
  • 2006/2007 Professor of Economics and Regional Economic Development (Marshall Plan Chair) an der University of New Orleans/US

Ausbildungsweg:

  • 1988–1993 Studium der Geographie an der Universität Wien
  • 1993 Sponsion an der Grund- und Integrativwissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien
  • 1994 Absolvent des Interfakultären Informatiklehrganges der Universität Wien
  • 1996 Promotion an der Grund- und Integrativwissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien
  • 2004 Habilitation an der Fakultät für Human- und Sozialwissenschaften der Universität Wien (venia legendi für Humangeographie)

Sonstige Tätigkeiten: